The Face: Pendant zu The Voice

harrysach2010 266x300 The Face: Pendant zu The Voice

cc by flickr / harrysach2010

Für die Model-Casting-Show „The Face“ konnte der Sender das wohl bekannteste Topmodel Naomi Campell (42) gewinnen. Die Sendung ist das Model-Pendant zur beliebten Castingshow „The Voice“. Zwölf Mädchen kämpfen um den Titel, das schönste Gesicht zu haben.

Naomi Campell für die Show zu gewinnen, war ein hartes Stück Arbeit. Jahrelang wurde sie gefragt, ob sie nicht eine TV-Show moderieren möchte. Das Konzept hinter „The Face“ hat sie letztendlich überzeugt.

Das Konzept:

Das Konzept von “The Face” ist denkbar einfach: Jedes der drei Topmodels betreut ein Model-Team. Dies besteht aus je vier Mädchen, die alle um den Titel “The Face” kämpfen. Woche für Woche müssen die Mädchen Challenges meistern und bei Fotoshootings und Catwalks zeigen, dass sie den Titel des hübschesten Gesichts verdient haben. Das Konzept ähnelt der Gesangs-Castingshow „The Voice“. Damit kämpft auch Naomi Campell gegen ihre Mit-Jurorinnen um den Titel.
Der Sender “Oxygen” konnte als weitere Mentorinnen Coco Rocha (24) sowie Karolina Kurkova (28) für die Show engagieren. Neben all den weiteren Model-Casting-Shows kann sich „The Face“ tatsächlich abheben. Übliche Zickereien unter den Teilnehmerinnen finden die Zuschauer hier zwar auch, dennoch liegt der Schwerpunkt auf dem Titel-Kampf zwischen den Jurorinnen.Der perfekte Start ins Modebusiness

Ein weiterer Schwerpunkt des Formats liegt auf der Unterstützung der Mädchen, optimal in die Modelbranche einzusteigen. Die Teams werden wie bei “The Voice” von ihren Mentorinnen begleitet und auf die Branche vorbereitet. Um dies zu erreichen, ist die Campell nicht immer nur nett zu ihren Kandidatinnen. Harte Kritik und hohe Anforderung sollen ein Mädchen hervorbringen, dass in ganz Amerika bekannt sein wird und den Versandhandel Kosmetik bzw. Mode verkörpert. Der Fotograf Nigel Barker (40) gibt den Mädchen zusätzlich Tipps, damit sie bei späteren Castings auch alleine zurecht kommen.Wie die Quoten sich schlagen werden, bleibt abzuwarten. The Face ist jedoch definitiv eine ernstzunehmende Konkurrenz für Next Topmodel & Co.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>