Wie kann man dem Frust der kalten und denklen Jahreszeit entgegenwirken?

M31 300x260 Wie kann man dem Frust der kalten und denklen Jahreszeit entgegenwirken?

cc by flickr / M31

Winterdepression: Mehr als bloß schlechte Laune

Der Herbst und vor allem der kalte Winter schlagen vielen Menschen auf’s Gemüt. Man fühlt sich antriebslos, leidet eventuell sogar unter depressiven Verstimmungen. Was umgangssprachlich oft als “Winterblues” abgetan wird, kann allerdings eine unangenehme Einschränkung der Lebensqualität sein, sowohl körperlich als auch seelisch.

Vitamin D Mangel: Der Klassiker in der kalten Jahreszeit

Dem Vitamin kommt in Hinblick auf unserer Immunsystem eine Schlüsselrolle zu. Die gute Nachricht: 80 Prozent des Gesamtbedarfs deckt der Körper selbst, indem die Haut das Vitamin bei Sonnenbestrahlung bildet. Das bedeutet jedoch auch, dass es im Winter schnell zu einem Mangel kommt. Man fühlt sich müde und ausgelaugt, ist anfälliger für Infekte. Sollten starke Einschränkungen auftreten, empfielt sich unbedingt eine ärztliche Abklärung. Liegt ein akuter Mangel vor, kann dieser durch Spritzen vergleichsweise einfach behoben werden. Die Mehrheit der Vitamin-Tabletten aus dem Versandhaus sind nahezu wirkungslos.

Sonne tanken im Winter – im Solarium?

Vor allem Solarien sind im Winter gut besucht. Auf die wohltuende Wärme in Kombination mit einem gesunden Teint wollen viele Solariumgänger nicht verzichten. Übertreiben sollten Sie es in Hinblick auf ein erhöhtes Hautkrebsrisiko jedoch nicht. Die Vitamin-D Produktion hängt zudem von den UV-B Strahlen ab, die meisten Solarien arbeiten jedoch mit UV-A Strahlen. Lediglich neuartige Geräte bieten einen ausgewogenen Mix.

Alltagstipps gegen Winterdepressionen

Beugen sollte man sich der dunklen Jahreszeit auf keinen Fall. Stattdessen ist ein gleichmäßiger Tagesablauf wichtiger denn je. Auch am Wochenende sollte daher nicht allzu lange ausgeschlafen werden, sondern möglichst viel Sonnenlicht eingefangen werden. Viel frische – wenn auch kalte – Luft und Wechselduschen für den Kreislauf sind ebenfalls kleine, aber feine Helferlein. Saunieren hilft zudem, zu entspannen und gleichzeitig das Immunsystem zu stärken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>